Professionelle Hochzeitsfotografie ist eine recht aufwändige Sache. Und es gehört viel mehr dazu, als „man“ so sieht: am Hochzeitstag. Die Angebote von Fotografen sind zudem sehr unterschiedlich. Wie ist das also mit „Hochzeitsfotos zu fairen Preisen“?

Zu den „gebuchten“ und im Vertrag festgehaltenen Stunden vom Get Ready über Eheschließung, Gratulation, Paar- und Gruppenfotos bis hin zur Hochzeitsfeier setzt der Hochzeitsfotograf immer noch einige weitere Stunden ein, bis er die Ergebnisse seiner Arbeit zeigen und übergeben kann. Eine halbe Stunde dauert das Vorgespräch, zwei Stunden sind für Probeshooting und Bildbearbeitung anzusetzen, vielleicht kommt auch noch eine Stunde Location-Check dazu. Und ganz sicher dauert die Sichtung und Bearbeitung der bei der Hochzeitsreportage entstandenen Fotos noch einmal halb so lange wie die eigentliche Reportage. Außerdem: braucht ein Hochzeitsfotograf professionelle Technik und Infrastruktur; er muss mobil sein, versichert …

Honorare ab etwa 500 Euro sind – so gesehen – nicht nur nicht teuer, sondern eigentlich sehr (zu?) günstig. Und das Paar bekommt in jedem Falle richtig viel für‘s Geld: nämlich ‘ne Menge Spaß und tolle Erinnerungen. Die Hochzeitsfotos selbst werden später sogar immer noch wertvoller.

Hochzeitsfotos zu fairen Preisen

biete ich also an. In drei einfachen, klaren Paketen über vier, sechs und acht Stunden Reportage. Meine Preise sind immer Komplettpreise, es entstehen keine weiteren Kosten. Wenn diese Pakete nicht ganz zu euren Wünschen passen, mache ich euch natürlich sehr gerne auch ein individuelles Angebot. Und ich biete selbstverständlich auch Engagement-, Paar- und Trash the Dress-Shootings an. Nicht nur in und um Hannover buchen, sondern auch bundesweit.

Pin It on Pinterest

Share This